Blümel + Klaß

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Haftpflicht

haftpflichtMinimieren Sie finanzielle Risiken mit einer Haftpflichtversicherung, die in Ihr Leben passt. Sie können sich beispielsweise in Ihrer Eigenschaft als Privatperson, als Tierhalter, als Besitzer von Wohneigentum oder Jäger absichern. Gerne sind wir Ihnen bei der Wahl des passenden Versicherungsschutzes behilflich!

Versichert sind Sie als Inhaber eines Heizöl-, Benzin- oder Dieseltanks gegen Schadenersatzansprüche aus Schäden an Gewässern (Grundwasser, fließende oder stehende Gewässer, Brunnen) und aus Rettungskosten (Maßnahmen, die erforderlich werden, um einen drohenden Gewässerschaden abzuwenden - Ausheben, Abfahren, Ausbrennen von Erdreich).

Wichtig zu wissen: Für Gewässerschäden besteht nach dem Wasserhaushaltsgesetz eine verschuldensunabhängige Haftung.

Der Beitrag richtet sich nach dem Gesamtfassungsvermögen der Lageranlagen/Tanks. Man unterscheidet zwischen oberirdischen und unterirdischen Behältern, wobei ein Kellertank als oberirdische Anlage gilt.

 

Versichert sind Sie und Ihre Familie als Halter eines Hundes oder eines Pferdes. Aber auch Ihr Freund, Verwandter oder Nachbar, der Ihr Tier gelegentlich aus Gefälligkeit hütet, ist dabei mitversichert. Der Versicherungsschutz gilt für Hundehalter im In- und Ausland, weltweit.

Der genaue Beitrag für Ihr Tier ergibt sich aus der jeweiligen Rasse und/oder Funktion (z.B. Hund, Turnierpferd, Pony).

 

Selbstgenutzte Wohnungen und Einfamilienhäuser sind über die Privat-Haftpflichtversicherung mitversichert. Vermietetes Eigentum muss durch eine spezielle Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung abgedeckt werden.

Eigentümer von Wohnungen, Häusern und Grundstücken haften, wenn jemand zu Schaden kommt, weil der Besitz nicht gefahrenfrei und verkehrssicher war. Dieses Risiko deckt die Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung ab.

Versichert sind sämtliche Personen- und Sachschäden, z. B.

  • verursacht durch vernachlässigte Streupflicht im Winter
  • verursacht durch bauliche Mängel infolge glatter Treppen, loser Teppichbeläge oder schlechter Beleuchtung
  • bei Bauarbeiten bis 50.000,- Euro Bausumme (Bei höheren Baukosten ist eine separate Bauherrenhaftpflicht-Versicherung erforderlich. Dadurch soll vermieden werden, dass ein Hausbesitzer für jede Umbau- oder Reparaturarbeit eine Versicherung abschließen muss.)

Der Beitrag richtet sich nach der Höhe des Bruttojahresmiet- oder -pachtwertes oder nach der Anzahl der vermieteten Wohneinheiten.

 

Wenn Sie anderen Schaden zufügen, müssen Sie diesen ersetzen. Sie haften mit Ihrem gesamten Vermögen und Einkommen. Wenn es sein muss, ein Leben lang. So will es das Gesetz.

Damit dies für Sie nicht zur persönlichen Katastrophe wird, gibt es die Private Haftpflichtversicherung. Diese tritt für Sie ein und übernimmt die Kosten zur Wiedergutmachung des von Ihnen verursachten Schadens. Wenn unberechtigte oder zu hohe Schadenersatzforderungen an Sie gestellt werden, Sie also nicht oder nur eingeschränkt haften müssen, setzt der Versicherer Ihr Recht für Sie durch und wehrt diese Forderungen für Sie kostenfrei ab.